Wettbewerb zum Lichtenreuth-Areal entschieden

Preisgericht kürt drei Sieger des städtebaulichen und landschaftsplanerischen Ideen- und Planungswettbewerbs

Der Wettbewerb zum Areal der Aurelis an der Brunecker Straße in Nürnberg ist entschieden. Das Preisgericht unter Vorsitz von Professor Dr. Franz Pesch hat sich dafür entschieden, drei zweite Preisträger zu küren:

2. Preis: ASTOC, Köln / realgrün Landschaftsarchitekten, München
2. Preis: Schellenberg + Bäumler Architekten, Dresden / Adler & Olesch Landschaftsarchitekten, Nürnberg
2. Preis: West 8, Rotterdam

Mitglieder des Preisgerichts waren Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, Vertreter der Aurelis, der Stadtverwaltung und der Stadtratsfraktionen, Angehörige des Bürgervereins sowie Architekten, Stadtplaner und Landschaftsarchitekten.

Zusammen mit diesen drei zweiten Plätzen empfahl das Preisgericht der Aurelis, die drei Gewinnerentwürfe von den Büros überarbeiten zu lassen. Die Aurelis wird diese Empfehlung aufgreifen und sich in Folge mit der Stadt Nürnberg über ein weiteres Vorgehen abstimmen.

Damit endet der im November 2014 von der Aurelis in Abstimmung mit der Stadt Nürnberg ausgelobte städtebauliche und landschaftsplanerische Ideen- und Planungswettbewerb für das ehemalige Südbahnhof Areal an der Brunecker Straße. Aus fast fünfzig Bewerbungen wurden damals zwölf nationale und internationale Arbeitsgemeinschaften aus Architekten/Stadtplanern und Landschaftsarchitekten zur Teilnahme ausgewählt.

Ziel des Wettbewerbs war die Planung des neuen Stadtquartiers Lichtenreuth auf dem rund 90 ha großen Areal. Die daraus entstandenen Ideen sollen dann in die Bauleitplanung der Stadt Nürnberg einfließen.

Vertretern der Presse stehen am 7. Mai 2015, um 11:30 Uhr, Oberbürgermeister Dr. Maly, der Vorsitzende des Preisgerichts Professor Dr. Pesch, die drei Preisträger sowie Aurelis-Geschäftsführer Stefan Wiegand für ein Pressegespräch auf dem Quelle-Areal, Fürther Straße 205, in Nürnberg zur Verfügung.

Mit einer Ausstellungseröffnung am 7. Mai 2015, um 17:00 Uhr, in denselben Räumlichkeiten, stellen Aurelis-Geschäftsführer Stefan Wiegand und Nürnbergs Planungs- und Baureferent Daniel F. Ulrich die Wettbewerbsergebnisse der Öffentlichkeit vor. Im Anschluss können dann die Bürgerinnen und Bürger die Ausstellung bis zum 21. Mai 2015 noch jeweils Montag bis Freitag von 10:30 – 17:00 Uhr besuchen.

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140