Triebwerk München: Technologiewerk erhält DGNB Zertifikat in Gold

Aurelis erneut für nachhaltiges Bauen ausgezeichnet / Zweiter Neubau im Triebwerk mit DGNB Zertifizierung / Verleihung am 05. Oktober 2016 auf der Expo Real Immobilienmesse in München

Die Entwicklung des Gewerbeparks Triebwerk München schreitet weiter voran. Wie sich dabei Nachhaltigkeit und Funktionalität miteinander kombinieren lassen, zeigt die Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG als Projektentwickler und Vermieter am Gebäudekomplex Technologiewerk. Der Neubau wurde am Mittwoch, den 05. Oktober 2016, auf der Immobilienmesse Expo Real in München von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) mit dem Zertifikat in Gold ausgezeichnet.

Das Technologiewerk ist auf einer Grundstücksfläche von rund 10.000 Quadratmetern als viergeschossiger Neubau mit einer Geschossfläche (GF) von circa 9.500 Quadratmetern entstanden. Seit dem Frühjahr 2016 ist der Gebäudekomplex komplett vermietet an die DB Fahrzeuginstandhaltungs GmbH und die DB Fahrwegdienste. Die DB Fahrzeuginstandhaltungs GmbH als Hauptmieter hat bereits im Frühjahr 2015 mit der Elektronikzentralwerkstatt (EZW) auf insgesamt etwa 8.300 Quadratmetern den Betrieb aufgenommen. Rund 150 hoch spezialisierte Experten warten hier elektronische Bauteile für die Deutsche Bahn sowie für internationale Bahnunternehmen.

„Wir haben das Immobilienkonzept sehr individuell auf die Bedürfnisse des Mieters zugeschnitten“, so Stefan Wiegand, Geschäftsführer der Aurelis Region Süd. „Der Komplex ist für eine Mischnutzung aus Büro und Werkstatt konzipiert.“

Im Untergeschoss ist ein Technikraum untergebracht. Eine separate Halle mit Erdgeschoss und Galerie ist direkt mit dem Hauptgebäude verbunden und dient als Lagerfläche.

Dank der neuen Gebäudetechnik, einer modernen Stromrückspeisetechnik und eines optimierten Heizsystems kann in dem Gebäude sehr energieeffizient gearbeitet werden. Ein wichtiges Element ist die neue Heizanlage, die über Wärmerückgewinnung funktioniert. Dabei wird die Abwärme aus den Arbeitsprozessen der EZW genutzt und direkt in die Heizanlage eingespeist.

Das DGNB-Zertifizierungssystem ist international anwendbar. Zertifiziert wird die herausragende Erfüllung von bis zu 50 Nachhaltigkeitskriterien aus den Themenfeldern Ökologie, Ökonomie, Soziokulturelle Aspekte, Technik, Prozessabläufe und Standort. Sind die Kriterien über die Norm erfüllt, vergibt die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen das Zertifikat.

Das Triebwerk München im Kontext:

Insgesamt umfasst das Gelände, das ehemalige Ausbesserungswerk der Deutschen Bahn, etwa 400.000 Quadratmeter Grundstücksfläche. Damit ist es eine der größten Projektentwicklungen in der Landeshauptstadt. Auf dem Areal befinden sich mehrere denkmalgeschützte Werkhallen mit historischen Backstein-Fassaden und einer in München selten zu findenden Industriearchitektur inmitten von geschützten Biotopflächen. Ergänzt wird das Gewerbegebiet durch moderne Neubauten.

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140