Spatenstich im Triebwerk München: Aurelis errichtet Großhandelsstandort für Hagemeyer Deutschland

Das Triebwerk München wird um einen Neubau reicher. Ende 2017 bezieht der Elektrotechnik-Großhandel Hagemeyer Deutschland GmbH & Co. KG, ein Tochterunternehmen der weltweit agierenden französischen Rexel-Gruppe, seine neuen Räumlichkeiten in der Bertha-Kipfmüller-Straße. Gestern feierte die Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG als Bauherr und Vermieter gemeinsam mit Hagemeyer den Spatenstich für den neuen Großhandelsstandort.

„Wir freuen uns auf unseren neuen Standort im Münchner Westen. Der Neubau wird auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten. Eine Besonderheit des Areals ist zudem das außergewöhnliche Ambiente mit Blick auf denkmalgeschützte Werkhallen und Biotopflächen“, so Stefan Macheleidt, Geschäftsführer bei der Hagemeyer Deutschland GmbH & Co. KG. Neben den Projektbeteiligten und Mitarbeitern der Unternehmen waren auch die umliegenden Nachbarn zu den Feierlichkeiten geladen.

Bis Ende 2017 wird die Aurelis auf dem Gelände einen hochmodernen Großhandelsstandort mit circa 1.665 Quadratmeter Bürofläche und rund 550 Quadratmeter Hallen- und Verkaufsfläche errichten. Im Erdgeschoss des Neubaus sind derzeit noch 600 Quadratmeter zu vermieten.

„Auf dem Triebwerk-Gelände setzen wir die gesamte Palette der Wertschöpfung um: Wir entwickeln Brachflächen, revitalisieren historische Bausubstanz und errichten, wie für Hagemeyer Deutschland, Neubauten“, so Stefan Wiegand, Geschäftsführer der Aurelis Region Süd. „Gerade diese Mischung aus denkmalgeschützten Industriehallen und modernen Neubauten macht den besonderen Charme des Geländes aus.“

Auf dem Areal stehen derzeit noch rund 55.000 Quadratmeter Mietfläche in revitalisierten Hallen oder geplanten Neubauten zur Verfügung. Die möglichen Nutzungen im Triebwerk reichen von Büro, Labor und Produktion bis zu Lager und Großhandel oder Showroom-Flächen.

Das Triebwerk München im Kontext:

Insgesamt umfasst das Gelände, das ehemalige Ausbesserungswerk der Deutschen Bahn, etwa 400.000 Quadratmeter Grundstücksfläche. Damit ist es eine der größten Projektentwicklungen in der Landeshauptstadt. Auf dem Areal befinden sich mehrere denkmalgeschützte Werkhallen mit historischen Backstein-Fassaden und einer in München selten zu findenden Industriearchitektur inmitten von geschützten Biotopflächen. Ergänzt wird das Gewerbegebiet durch moderne Neubauten.

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140