Letzte Flächen im Karlsruhe City Park werden verfügbar

Die letzten beiden Grundstücke im Karlsruhe City Park werden ab Sommer 2011 frei. Die Grundstückseigentümerin aurelis Real Estate GmbH & Co. KG und ihr Mieter, die Spedition Kunze GmbH, haben eine gemeinsame, zufriedenstellende Lösung für eine Standortverlagerung des Logistikunternehmens gefunden. Das teilten die Geschäftsführer der beiden Unternehmen, Matthias Kunze und Thaddäus Zajac, heute mit. Das im Jahr 1987 abgeschlossene Mietverhältnis für die Fläche zwischen Ludwig-Erhard-Allee und dem neuen Stadtpark sollte ursprünglich bis 2017 laufen und wurde nun vorzeitig aufgehoben. Damit werde der Weg frei für die weitere Flächenentwicklung, so die beiden Geschäftsführer, und die Bewohner profitierten künftig von einem ruhigeren Umfeld.

Auf einem Teil der nun frei werdenden ca. 15.000 Quadratmeter großen Grundstücksflächen wird der Stadtpark vollendet; er bildet dann mit insgesamt ca. 99.000 Quadratmetern die grüne Lunge des Karlsruhe City Park. Auf dem anderen Teil wird aurelis bis Ende 2011 zwei Baufelder für Büro- und Dienstleistungsnutzung entwickeln und anschließend veräußern. Damit kann die Randbebauung zur Ludwig-Erhard-Allee komplettiert werden. Die Entwicklung des Karlsruhe City Parks ist bereits weit fortgeschritten, etwa 90 Prozent der aurelis-Flächen sind verkauft. Der wohnbaulich genutzte Teil sowie ein Büro- und Dienstleistungsareal bringen es zusammen auf mehr als 400.000 Quadratmeter Geschossfläche.

Das ehemalige Bahngelände wurde im Jahr 2000 zu weiten Teilen als Wohnbaugebiet ausgewiesen und in den Folgejahren entwickelt und bebaut. aurelis ist seit 2003 im Besitz des Areals, als das Unternehmen ein Portfolio mit nicht mehr betriebsnotwendigen Flächen von der Deutschen Bahn AG erwarb. Die Spedition Kunze hatte den Schwerpunkt ihrer geschäftlichen Aktivitäten schon im April 2009 in einen Neubau nach Karlsdorf-Neuthard verlagert. Die Lagerlogistik wird nun nachgezogen. Die Schwesterfirma S+L Spedition GmbH wird 2011 neue Räumlichkeiten in Karlsruhe beziehen.

_________
Pressekontakt aurelis,
Zentrale:
Susanne Heck
Telefon: (0 61 96) 52 32-140
Telefax: (0 61 96) 52 32-147
susanne.heck@aurelis-real-estate.de

Über aurelis:

aurelis verfügt deutschlandweit über ein Portfolio von rund 20 Millionen Quadratmeter innenstadtnaher Flächen. Das Unternehmen entwickelt die Areale in Kooperation mit den Kommunen, bis Planungsrecht und Baureife bestehen und veräußert sie anschließend. Darüber hinaus managt aurelis ein vielseitiges Angebot an Mietobjekten mit Potenzial – von Hallen über moderne Bürogebäude bis zu Freiflächen. Die Gesellschaftsanteile von aurelis werden von einem Konsortium aus HOCHTIEF Projektentwicklung GmbH und Redwood Grove International L. P. (je 50 Prozent) gehalten.

_________
Pressekontakt Spedition Kunze:
Matthias Kunze
Telefon: 0521-58305-17
Telefax: 0521-58305-16
GL@kunze.de

Über die Unternehmensfamilie Kunze:

Die Unternehmensfamilie Kunze wurde 1927 in Heidenau/Dresden gegründet. Sie besteht aus der Spedition Kunze GmbH, der S+L Spedition GmbH, der Kunze Logistik GmbH und der Walter Kunze Spedition GmbH & Co. KG. Es werden insgesamt 480 Menschen an den Standorten Bielefeld, Karlsdorf-Neuthard, Dresden, Karlsruhe und Heidenau beschäftigt. Ausgebildet wird in fünf Berufsbildern mit einer Quote von rund 15 %. Das Unternehmen versteht sich als Anbieter logistischer Gesamtlösungen mit systemgeführten nationalen und europäischen Stückgutverkehren über mittelständische Kooperationen, Teil- und Komplettpartien, See- und Luftfracht weltweit, Projektgeschäfte sowie Warehousing mit Mehrwertdiensten, Endmontagen und Inhouselogistik runden die Angebotspalette ab. Die Unternehmensfamilie führte 2010 über 1 Mio. Speditionsaufträge für ihre Kunden durch. Seit 2005 ist Matthias Kunze geschäftsführender Alleingesellschafter in dritter Generation. Weitere Informationen unter www.kunze.de.

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140