Le Quartier Central: aurelis veräußert weiteres Baufeld an HOCHTIEF Projektentwicklung

HOCHTIEF Projektentwicklung hat von der aurelis Real Estate GmbH & Co. KG den größten Teil eines Baufelds an der Toulouser Allee im Le Quartier Central erworben und plant, dort ein insgesamt etwa 21.000 Quadratmeter Bruttogrundfläche umfassendes Bürogebäude zu errichten. Das ca. 3.400 Quadratmeter große Grundstück liegt an der künftigen Toulouser Allee im südöstlichen Abschnitt von Le Quartier Central in unmittelbarer Nähe zum Wehrhahn. Der Südzipfel des jetzt veräußerten Baufelds bleibt einstweilen im Besitz von aurelis. Auf dieser Fläche steht das populäre Szene-Restaurant „Café Les Halles“.

„Das Grundstück liegt direkt am Berty-Albrecht-Park und wird nach Fertigstellung der Wehrhahn-Linie optimal an den ÖPNV angebunden sein – damit haben wir uns den idealen Standort für eine innenstadtorientierte Büronutzung sichern können“, freut sich Rüdiger Schulz, Leiter Projektentwicklung von HOCHTIEF Projektentwicklung in Düsseldorf.

Ralph Schneemann, bei aurelis West Leiter der Projektentwicklung: „Mit dem Verkauf des Baufelds sind nun rund 40 Prozent der Flächen, auf denen Bürobebauung möglich ist, an Investoren veräußert worden.“ Aktuell haben ca.
14.900 Quadratmeter Bauflächen, die an der Toulouser Allee gelegen sind, einen Käufer gefunden. Weitere Grundstücke mit insgesamt 24.000 Quadratmeter sind noch im Vertrieb.

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140