Köln, Deutzer Feld: Projektentwickler AIG/Lincoln Germany sichert sich Teilfläche

Die Projektgesellschaft KÖLNCUBUS 2010 GmbH hat sich von der aurelis Real Estate GmbH & Co. KG ein ca. 4.400 Quadratmeter großes Grundstück auf dem Deutzer Feld in Köln gesichert.

Auf dem Eckgrundstück des Deutzer Feldes wird ein Bürogebäude mit gut 10.500 Quadratmetern BGF, eigener Gastronomie und ca. 200 Tiefgaragenstellplätzen entstehen. Patrick Huber-Flotho, Geschäftsführer von AIG/Lincoln: „Aufgrund der exponierten Lage des Baufeldes wird das geplante Eckgebäude weithin sichtbar und sehr gut erreichbar sein. Daher möchten wir hier ein nachhaltiges Büroobjekt mit einem spannenden architektonischen Konzept, umfassender Ausstattung und hoher Energieeffizienz realisieren.“

Die Fertigstellung ist ab Ende 2011 geplant. Den Entwurf des Gebäudes hat das Kölner Architekturbüro ASTOC vorgelegt.

Ein Team von CMS Hasche Sigle hat „KÖLNCUBUS“ bei dieser Transaktion beraten.

Die Projektentwicklung und Vermietung erfolgt durch AIG/Lincoln Germany GmbH, Köln. Die Gesellschaft entwickelt deutschlandweit Immobilien, vornehm¬lich in den Segmenten Büro, Wohnen und Industrie/Logistik. Sie ist Teil der AIG/Lincoln Gruppe, welche seit 1997 mit heute rund 240 Mitarbeitern in neun Ländern Europas vertreten ist.

Auf dem Deutzer Feld bietet aurelis, ein Unternehmen von HOCHTIEF Projektentwicklung GmbH und Redwood Grove International, insgesamt noch etwa 85.000 Quadratmeter Geschossfläche für Büro, Dienstleistung und ergänzende Nutzungen.

Erst im vergangenen Monat hatte aurelis ein knapp 4.000 Quadratmeter großes Grundstück auf dem Deutzer Feld für eine Nutzung im Bereich der Systemgastronomie veräußert.

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140