Karlsruhe: aurelis baut Logistikzentrum für dm-drogerie markt

Auf dem Gelände östlich des Umschlag- und Containerbahnhofs an der Wolfartsweierer Straße in Karlsruhe wird das Immobilienunternehmen aurelis Real Estate GmbH & Co. KG ein Logistikzentrum für die Drogeriemarktkette dm bauen. Das Bauordnungsamt hat dazu nun die Baugenehmigung erteilt. dm wird seine Lagerflächen mit dem neuen Standort ausweiten und hier künftig das Textilsortiment – Baby- und Kinderbekleidung sowie Strumpfwaren – für die rund 1.200 dm-Märkte in Deutschland individuell zusammenstellen. Auf ca. 20.000 Quadratmetern Grundstücksfläche entstehen die Kommissionierhalle mit Palettenregalen sowie ein Büro- und Sozialgebäude.

„Durch aurelis haben wir in Karlsruhe einen passenden Standort für die Neuaufstellung unserer Textillogistik gefunden. Er ist hervorragend angebunden und gewährleistet mit seinen modernen Anlagen eine effiziente Belieferung unserer Märkte. Weiterhin ist die räumliche Nähe zum bestehenden Standort wichtig für unsere Mitarbeiter“, erläutert Christian Bodi, als dm-Geschäftsführer verantwortlich für Logistik, die Entscheidung.

Die Baumaßnahmen beginnen im Frühjahr 2011. Nach dem Anschluss des Areals an die öffentlichen Versorgungsnetze durch die Stadtwerke Karlsruhe wird aurelis auch die verkehrliche Erschließung ausbauen. Die Übergabe der Gebäude und die Aufnahme des Logistikbetriebs durch dm sind für Oktober 2011 vorgesehen. aurelis wird für die Aufbereitung der Fläche, den Neubau und die Erschließungsmaßnahmen etwa 11 Millionen Euro investieren.

Das Gelände von aurelis umfasst insgesamt etwa 70.000 Quadratmeter und liegt parallel zur ICE-Trasse. Der Anschluss an die A5 ist über die B10 unmittelbar erreichbar. Nachbar des neu entstehenden Gebäudes ist die Spedition Emons, die bereits seit vielen Jahren dort ansässig ist. Aus Sicht von Thaddäus Zajac, Mitglied der Geschäftsführung bei aurelis, ist die Fläche „eines der wenigen, verfügbaren Grundstücke in Karlsruhe, das für großflächige gewerbliche Ansiedlungen und Logistik geeignet ist.“

Mit der Baumaßnahme für dm führt aurelis ihre Strategie der konsequenten Aufwertung ihres Portfolios weiter. Das Unternehmen identifiziert laufend Projekte aus dem Bestand, um sie mit gezielten Refurbishment- oder Neubaumaßnahmen zu optimieren. Eine Vorvermietungsquote von mindestens 60 bis 70 Prozent ist dabei die Voraussetzung. Langfristige Mietverträge schaffen anschließend Planungssicherheit für Mieter und Vermieter. Thaddäus Zajac: „Modelle dieser Art haben wir bereits an mehreren Standorten erfolgreich umgesetzt – und damit für alle Beteiligten einen Mehrwert geschaffen.“

Erst im Sommer hatte aurelis ein neu erbautes Logistikcenter in der Liststraße in Karlsruhe West an die DB Kommunikationstechnik GmbH übergeben. Durch diese Verlagerung der DB-Tochter, die vorher im Karlsruhe City Park ansässig war, konnte aurelis das frei gewordene Baufeld im vergangenen Jahr an die ARGE Park Office verkaufen, die dort rund 11.000 Quadratmeter Geschossfläche mit gewerblichen Nutzungen wie Büro, Dienstleistung und Gastronomie plant. Im City Park hat aurelis bis auf drei Baufelder alle Flächen entwickelt und veräußert.

Daten zur Baumaßnahme in der Wolfartsweierer Straße
Gesamtfläche: ca. 70.000 m²
Teilfläche dm (Grundstücksgröße): ca. 20.000 m²
Hallenfläche: ca. 11.000 m²
Hallenhöhe: ca. 14,3 m
Büro- u. Sozialgebäude (Geschossfläche): ca. 1.900 m²
Gebäudehöhe: ca. 11,5 m

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140