Hochschule erwirbt von aurelis Grundstück für neuen Campus-Bau

Das neue Düsseldorfer Stadtviertel Le Quartier Central wird nun auch Standort für akademische Ausbildung. Die aurelis Real Estate GmbH & Co. KG, Entwickler des citynahen Viertels in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt, hat ein mehr als 8.000 Quadratmeter großes Grundstück an die FOM, Hochschule für Oekonomie und Management, veräußert.

Die in Essen ansässige FOM, mit über 18.000 berufstätigen Studierenden die größte private Hochschule Deutschlands, beabsichtigt den Bau eines neuen Hochschulgebäudes für rund 1.400 Studienplätze.
Ralph Schneemann, Leiter Projektentwicklung bei aurelis West: „Das Vorhaben der Hochschule ergänzt den Nutzungsmix im Le Quartier Central. Eine renommierte Ausbildungsstätte an dieser Stelle, nahe zum künftigen Standort der Düsseldorfer Fachhochschule, ist eine zusätzliche Bereicherung für den Stadtteil Pempelfort.“

Mit dem Verkauf der Fläche erreicht aurelis die Endphase bei der Vermarktung der Grundstücke im neuen Stadtviertel Le Quartier Central. Jetzt sind nur noch zwei Teilflächen im Angebot; viel versprechende Gespräche mit potenziellen Investoren werden bereits geführt.

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140