Hamburg Harburg: aurelis verkauft Grundstück am HafenCampus – HPG baut Quartiersgarage und Bürogebäude

Ein 3.250 m² großes Grundstück in Hamburg Harburg hat die aurelis Real Estate GmbH & Co. KG an die Harburger Parkhausgesellschaft mbH (HPG) veräußert. Das Gelände gehört zur ca. 7 Hektar großen Fläche des so genannten HafenCampus.

Die HPG hat sich zum Ziel gesetzt, die akute Parkplatzproblematik im Harburger Binnenhafen – und hier speziell im Bereich des Veritaskai zu lösen. Zu diesem Zweck wird sie eine „Quartiersgarage“ mit ca. 530 Stellplätzen realisieren. Der Bauantrag ist bereits eingereicht. Die Arbeiten sollen voraussichtlich im April 2008 beginnen und werden sich über etwa ein halbes Jahr erstrecken. In einem 2. Bauabschnitt wird ein Büroriegel parallel zum Veritaskai vor dem Parkhaus erstellt. Hier laufen derzeit die Planungen. Mit dem Baubeginn wird in 2009 gerechnet.

Aufgrund der zentralen Lage geht die HPG davon aus, mit ihrem Parkhaus sowohl für den Kai-Speicher (1. und 2. BA), die weitere Hafenrandbebauung auf dem ehemaligen K+S-Gelände, als auch auf dem HafenCampus 7 Tage die Woche rund um die Uhr ausreichend Stellplätze anzubieten.

Mit diesem Projekt ist der Startschuss für die Entwicklung auf dem HafenCampus gefallen. Von dem künftig erweiterten Parkplatzangebot können auch Interessenten von weiteren Teilflächen profitieren. Es besteht ein rechtskräftiger Bebauungsplan, der für das aurelis-Gelände die Nutzungen Büro, Gewerbe und Wohnen zulässt.

Über die HPG:
In der HPG haben sich ein überregionaler Parkhausbetreiber, die Firma X-tern aus Koblenz sowie der regional seit Jahren tätige Projektentwickler und Investor Frank Lorenz zusammengeschlossen.

 

Pressekontakt HPG:
Lorenz + Partner GmbH
Frank Lorenz

 

Fon: (040) 81 95 19-0

Fax: (040) 81 95 19-50

Lorenz@LorenzHH.de

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140