Grünes Licht zum Bau eines neuen Fachmarktzentrums in der Hannoveraner Südstadt

Mit der Veröffentlichung des Bebauungsplanes und der Genehmigung des von der aurelis Real Estate eingereichten Bauantrages ist der Weg frei für die Errichtung eines neuen Fachmarktzentrums auf dem Gelände des ehemaligen Südbahnhofs. Hier sollen bis Mitte 2012 auf einer Fläche von 40.000 qm ein modernes Fachmarktzentrum mit einem neuen Edeka Markt entstehen. Dazu wurde das Gelände von aurelis an die Firma Franzen Industrie und Gewerbebau veräußert.

Für Harald Hempen, Leiter der Region Nord bei aurelis, ist dies der erfolgreiche Abschluss der gesamten Entwicklung. „Wir haben Baurecht geschaffen, alle Planungen abgeschlossen und sämtliche Nutzungskonzepte zur Marktreife entwickelt. Jetzt sind alle Voraussetzungen erfüllt, um das Fachmarktzentrum bis Mitte 2012 fertig zu stellen.“

Hempen betonte die gute und faire Zusammenarbeit mit der Stadt, den Mietern und der lokalen Wirtschaft, wie zum Beispiel dem Wirtschaftsforum Südstadt. „Wir hatten zu Beginn einige Steine aus dem Weg zu räumen: Erschließungsstraße, Bodensanierung und Kostendeckung. Das ist uns gemeinsam gelungen.“, so Hempen weiter.

Nachdem jetzt der Satzungsbeschluss vorliegt, sollen noch im Sommer, nach Zustimmung zum Investorenwechsel durch die politischen Gremien, die Baumaßnahmen starten. Mit dem Baufachmarkt Himmler und dem Einzelhändler Edeka, sowie den Fachmärkten DM und Fressnapf sind bereits Mietverträge unterzeichnet. Die Realisierung wird über den neuen Eigentümer Franzen erfolgen. Das Unternehmen aus Nordrhein Westfalen ist spezialisiert auf den Industrie- und Gewerbebau. Die Investitionskosten werden aktuell auf rund 20 Millionen Euro veranschlagt.

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140