Europaviertel in Frankfurt am Main: aurelis veräußert weiteres Baufeld am Boulevard

Das Immobilienunternehmen aurelis Real Estate GmbH & Co. KG hat ein weiteres Baufeld im Frankfurter Europaviertel veräußert. Käufer ist die AMADEUS Gesellschaft für Wohnungsbau mbH aus Limburg. Das Areal umfasst gut 5.700 Quadratmeter und liegt im Quartier „Boulevard West“. Der Kaufpreis beläuft sich auf 4,8 Mio. Euro. Damit ist das dritte von acht verfügbaren Baufeldern im „Boulevard West“ vergeben.

Der Gebäudekomplex mit einer Netto-Wohnfläche von insgesamt etwa 11.200 Quadratmetern ist hufeisenförmig angelegt. Insgesamt werden in drei Bauabschnitten 144 Wohneinheiten mit sechs Hauseingängen entstehen. Mietraum ist ebenso vorgesehen wie Eigentumswohnungen für den Eigennutzer oder für den Kapitalanleger. In der Größe variiert das Angebot zwischen einer Zweizimmerwohnung mit 45 Quadratmetern bis zum Luxus-Penthaus oder der Gartenwohnung mit knapp 300 Quadratmetern.

Die Bauarbeiten beginnen in der zweiten Jahreshälfte 2011.

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140