Dynamische Entwicklung an den „Harburger Brücken“

Viel passiert derzeit auf dem Gelände der „Harburger Brücken“ in Hamburg, zwischen Veritaskai und Schellerdamm: Die Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG hat Teilgrundstücke verkauft, Erschließungsarbeiten vorangebracht sowie Vertriebs- und planerische Tätigkeiten intensiviert.

Die Aktivitäten im Einzelnen: Zwei Baufelder von insgesamt 5.750 Quadratmetern veräußerte Aurelis an die Sahle Bau GmbH. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das Unternehmen will hier insgesamt 140 Wohnungen in einer Größe zwischen rund 60 und 95 Quadratmetern errichten. Die Bruttogeschossfläche beträgt insgesamt rund 15.400 Quadratmeter. Der Baubeginn ist für das Frühjahr 2013 geplant.

Derzeit sind von der über 46.000 großen Fläche des Nettobaulands noch rund 30.000 Quadratmeter für Wohnen, Büro/Dienstleistung und gewerbliche Nutzungen zu verkaufen. Dazu gehören zwei Wohnbaufelder in der Größe von ebenfalls je 5.750 Quadratmetern. Mit diesem Projekt unterstützt Aurelis das politische Ziel, benötigten Wohnraum in Harburg zu schaffen. Gespräche mit Interessenten werden derzeit geführt.

Planmäßig kommen die Erschließungsarbeiten voran. Besonderes Augenmerk liegt auf der rechtzeigen Fertigstellung der bisherigen Baustraße als neue Erschließungsstraße für das gesamte Gelände. Hier ist bereits die Fahrbahnfläche bis auf die oberste Deckschicht erstellt. Ver- und Entsorgungsleitungen sowie Parkbuchten sollen bis zum Ende des Herbstes fertiggestellt sein. Die Arbeiten zur endgültigen Erschließung des Areals, die auch Siel- und Verlegungsarbeiten umfassen, sollen – abhängig von den Aktivitäten im Hochbau – bis 2014 abgeschlossen sein.

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140