„Die Direktion“: Ibau zieht im Frühsommer 2013 ein

Aurelis: Nur noch 3.600 Quadratmeter frei

Die Entwicklung der ehemaligen Bundesbahndirektion in Münster zu einem renommierten Büro-, Dienstleistungs- und Einzelhandelsstandort geht mit Riesenschritten voran: Olaf Geist, Leiter der Aurelis Region West, und Sven Hohmann, Geschäftsführer der Ibau GmbH, informierten auf der Expo Real über die Unterzeichnung eines Mietvertrages, der den Einzug der Ibau in „Die Direktion“ im Frühsommer 2013 regelt. Der Mietvertrag hat eine Laufzeit von zehn Jahren, vermietet werden an die Ibau 3.646 Quadratmeter Bürofläche und 20 Stellplätze für rund 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Beziehen wird das Unternehmen das sechste und siebte Obergeschoss sowie Teile des dritten Obergeschosses. Für die Vermietung an die Ibau GmbH, die von der Frankfurter Immobilienberatung Colliers International beraten wurde, werden die Flächen vollständig hergerichtet. Dazu zählen der Rückbau der vorhandenen Bausubstanz, eine völlig neue Grundrissgestaltung und der Einbau hochwertiger Elektro-, Klima- und Heizungstechnik samt aller Malerarbeiten. „Das geplante Investitionsvolumen für die Sanierung der Direktion beträgt inzwischen insgesamt etwa 18 Mio. Euro. Damit haben wir im Herbst nächsten Jahres aufgrund der großen Mieternachfrage und der neuen Abschlüsse rund fünf Millionen Euro mehr investiert als vor rund zwei Jahren veranschlagt“, erläutert Olaf Geist.

Ibau, nach eigenen Angaben der führende Bauinformationsdienst in Deutschland, wurde 1957 in Münster gegründet und bestand zu dieser Zeit aus zwei Mitarbeitern. Heute hat die Ibau GmbH die größte Bauobjektdatenbank Deutschlands und betreut mit rund 320 Mitarbeitern an den Firmenstandorten Münster, Stuttgart und Hattersheim und 10.000 Kunden. Eigentümer der Ibau GmbH sind GMT Kommunikation Partner, London, und die DOCUgroup. Mit der Akquisition der Springer BauMedien im Jahr 2007 ist die DOCUgroup auf dem deutschen Markt führend im Bereich der Baufachinformationen.

Nach dem Abschluss der Mietverträge mit dm, der Bundespolizei und Ibau sind nur noch 3.600 Quadratmeter Bürofläche in der Direktion frei. Insgesamt gibt es in der Direktion eine vermietbare Fläche von rund 23.300 Quadratmetern. Aurelis geht davon aus, dass das Objekt im Laufe des nächsten Jahres voll vermietet sein wird.

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140