Der Güterbahnhof in Grafenberg heißt jetzt „Tafelsilber“

Seit wenigen Tagen ist Düsseldorf-Grafenberg um eine gastronomische Einrichtung reicher: Olaf Busch, Geschäftsführer der Löffelbar Gastronomie GmbH und Inhaber der gleichnamigen Bar in der Tussmannstraße, feierte mit seinen Partnern, rund 200 Gästen und dem Grundstückseigentümer aurelis Real Estate GmbH & Co. KG die Eröffnung des „Tafelsilber“ an der Schlüterstraße in Düsseldorf-Grafenberg. Betreiber der neuen Party- und Eventlocation ist die PRAMO Gastronomiebetriebe GmbH & Co. KG.

Rund 900.000 Euro wurden vom Eigentümer aurelis Real Estate GmbH & Co. KG und dem neuen Betreiber in die Revitalisierung des insgesamt 1.900 Quadratmeter großen ehemaligen Grafenberger Güterbahnhofs investiert. Im Erdgeschoss ist eine rund 650 Quadratmeter große Fläche für Restaurant und Eventlocation entstanden, hinzugekommen sind weitere 150 Quadratmeter für drei sogenannte „Private Dining Rooms“. Die Räume unterscheiden sich hinsichtlich Kapazität, Dekoration und Ausstattung. Zwei Terrassenbereiche von jeweils 600 Quadratmeter, die direkt an den Park zwischen Grafenberger Allee und Schlüterstraße grenzen, runden das gastronomische Konzept ab. Derzeit arbeiten bereits 30 Mitarbeiter für das neue „Tafelsilber“, in Spitzenzeiten und nach Etablierung des Konzeptes sollen es bis zu 55 Mitarbeiter werden.

„Intensive Gespräche mit den Betreibern und der Kommune, die eine oder andere nicht geplante Maßnahme während der Umbauphase – doch am Ende zählt das gute Ergebnis“, freut sich Michael Buchholz, Leiter Asset Management der aurelis Real Estate GmbH & Co. KG in der Region West, über den neuen Mieter, der zunächst einen Mietvertrag für zehn Jahre unterzeichnet hat.

Eigentümer und Betreiber bewiesen im Projekt langen Atem: Das Bauantragsverfahren dauerte rund vier Jahre. Die ursprüngliche Planung sah den Abriss der Güterhallen und die Schaffung eines Grünzuges vor. „Das neue Gastroprojekt bedeutete für alle Beteiligten in der Planung einen Neuanfang, letztlich wurde hier für den Stadtteil Grafenberg eine echte Alternativlösung im Sinne praktischer Wirtschaftsförderung gefunden“, resümiert Michael Buchholz.

Olaf Geist, Leiter der aurelis Region West, betrachtet das Projekt am Güterbahnhof als Ergänzung und Aufwertung für den gesamten Stadtteil Grafenberg. „Das Tafelsilber liegt in hervorragender Nachbarschaft zwischen Metro-Hauptverwaltung und dem ehemaligen Hohenzollernwerk und damit in der Nähe zweier hervorragender Bürostandorte.“

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140