Christian Lazea neuer Leiter Ankauf der Aurelis Region Süd

Christian Lazea ist neuer Leiter Ankauf bei der Aurelis Real Estate für die Region Süd (Bayern). Wie das Immobilienunternehmen mitteilt, hat der 32jährige die Position zum 01. Juli übernommen. Lazea war zuletzt als Immobilienprojektentwickler bei der Hammer Real GmbH und als Transaktionsmanager für die LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH tätig. Er kann auf einen umfangreichen Track Record beim Ankauf von Bürogebäuden, Gewerbeimmobilien und Geschäftshäusern verweisen.

Für die Aurelis soll Lazea ab sofort gewerbliche Einzelobjekte, Gewerbeparks, Hallenkomplexe und Logistikimmobilien, aber auch Konversionsflächen mit und ohne Baurecht akquirieren. Im Fokus stehen Lagen in Ballungszentren und gut angebundenen Städten rund um Metropolregionen und Hochschulstandorte. Die Objekte sollten mindestens 5.000 Quadratmeter, die Konversionsflächen mindestens 25.000 Quadratmeter umfassen.

Aurelis ist insbesondere auf Value-add-Immobilien und somit auf komplexe Ausgangssituationen spezialisiert, zum Beispiel Areale mit Bodenbelastungen oder Immobilien mit Instandhaltungsstau und hohen Leerständen.

„Wir legen Wert auf eine zügige und professionelle Abwicklung des Ankaufsprozesses und die Entscheidungswege sind kurz“, sagt Lazea. „Unsere Nutzerinnen und Nutzer profitieren zudem davon, dass das Immobilienmanagement aus einer Hand kommt: Wir übernehmen alle Leistungen vom Ankauf über Vermietung und Mieterbetreuung bis
zum Umbau und Neubau.“

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140