Aurelis zieht in das „forum am Hirschgarten“

Gebäudekomplex wurde 2013 eröffnet und bildet Mittelpunkt des neuen Businessquartiers

Ab dem 1. Februar ist die Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG in München unter einer neuen Adresse erreichbar. Wie das Immobilienunternehmen mitteilt, zieht das Team der Region Süd von der Hackerbrücke in die Schloßschmidstraße 5 im Stadtquartier Am Hirschgarten – eine ehemalige Industriebrache, die Aurelis selbst entwickelt hat. „Ich erinnere mich noch gut daran, wie die Planungen für die damaligen Industrie- und Brachflächen begonnen haben. Umso mehr freuen wir uns, dass wir mit der Region Süd jetzt in ein lebendiges Quartier ziehen können, das wir über viele Jahre aufbereitet und zur Baureife geführt haben“, sagt Stefan Wiegand, Geschäftsführer der Region Süd der Aurelis.

Mit einer Gesamtfläche von 270.000 Quadratmetern zählt das Stadtquartier Am Hirschgarten in München zu den größten innerstädtischen Projektentwicklungen der vergangenen Jahre. Die Aurelis wird mit rund 40 Mitarbeitern in das „forum am Hirschgarten“ ziehen. Der Gebäudekomplex wurde 2013 eröffnet und bildet den Mittelpunkt des Businessquartiers, das entlang der Friedenheimer Brücke und der Wilhelm-Hale-Straße entsteht.

Von den Büros im zweiten Stockwerk, die die Aurelis angemietet hat, fällt der Blick künftig auf den weitläufigen autofreien Quartiersplatz, der von Bäumen umrahmt wird. Neben Büronutzern haben sich im Businessquartier mittlerweile auch zahlreiche Gastronomiebetriebe, Läden und Dienstleistungsanbieter angesiedelt. Damit ist die Nahversorgung für Anwohner und Beschäftige – darunter jetzt auch die Aurelis-Mitarbeiter – gesichert. Zudem profitieren die Mitarbeiter von der optimalen Verkehrsanbindung. Der S-Bahn-Halt „Hirschgarten“, der 2009 eröffnet wurde, liegt direkt an der Friedenheimer Brücke und bietet Anbindungen an alle wichtigen Anlaufpunkte der Stadt.

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140