Aurelis verkauft neue Fachhochschule für öffentliche Verwaltung an den Talanx-Konzern

Immobilie wurde im Dezember 2016 fristgerecht an den Mieter übergeben

Das Immobilienunternehmen Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG hat den Neubau der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung am Deutzer Feld in Köln an den Talanx-Konzern veräußert. Über den Kaufpreis vereinbarten die Vertragsparteien Stillschweigen.

Die Immobilie umfasst auf vier Etagen eine Mietfläche von mehr als 11.000 Quadratmetern und eine Tiefgarage mit 300 Stellplätzen auf zwei Ebenen. Der Mietvertrag für die neue Immobilie wurde mit einer Laufzeit von 25 Jahren abgeschlossen und enthält eine Option auf Verlängerung für den Mieter.

Anfang Januar 2017 hat der größte Studienort der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW (FHöV NRW) in der Immobilie seinen Betrieb aufgenommen. Rund 1.500 Studierende nutzen die neuen Räumlichkeiten. An der FHöV NRW studieren die angehenden Nachwuchskräfte von Polizei, Kommunal- und Landesverwaltung sowie der Rentenversicherung des Landes. Mit mehr als 7.300 Studierenden an sieben Studienorten ist sie die größte interne Fachhochschule Deutschlands.

„Wir haben das Ziel erreicht, die Immobilie in der vereinbarten Bau- und Ausstattungsqualität fertig zu stellen und fristgerecht am 1. Dezember 2016 an den Mieter zu übergeben“, stellte Holger Coers, Aurelis-Teamleiter Development Rheinland, heraus. Die entsprechende Anerkennung für den Bau der Immobilie gab es nicht nur vom Kunden: Im März erwartet Aurelis die Übergabe des Gold-Zertifikates der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB).

Die Talanx Immobilien Management GmbH ist ein Mitglied des Talanx-Konzerns und hat die Immobilie für ein Sondervermögen des Konzerns erworben. Als professioneller Manager betreut und managt sie strategisch die Kapitalanlage Immobilie für den Talanx-Konzern und optimiert die Ertrags- und Wertsteigerung dieser Assetklasse.

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140