Aurelis verkauft Grundstück in Mühldorf a. Inn – langjähriger Mieter erwirbt die Fläche

Das Immobilienunternehmen Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG hat eine über 11.000 m² große Fläche in der Siemensstraße in Mühldorf a. Inn an ihren Mieter, den Zweckverband Abfallverwertung Südostbayern (ZAS), veräußert. Beim ZAS handelt es sich um einen Zusammenschluss der fünf oberbayerischen Landkreise Altötting, Mühldorf, Rosenheim, Traunstein und Berchtesgadener Land sowie dem Abfallwirtschaftsverband Isar-Inn mit den Landkreisen Dingolfing-Landau und Rottal-Inn. Der Zweckverband nutzt das Grundstück seit 1994 zur Verladung von Hausmüll und Gewerbeabfällen, die zum Müllheizkraftwerk des ZAS in Burgkirchen transportiert werden. Die Verkaufsfläche befindet sich im nordwestlichen Ortsrandbereich zwischen der südlich gelegenen Bahntrasse München-Simbach und dem Innkanal im Norden, in einem gewerblich genutzten Quartier.

Stefan Wiegand, Geschäftsführer und Leiter der Region Süd von Aurelis, stellt gerade bei seinen Mietern aus den so genannten ‚einfachen Gewerbenutzungen‘, zu denen auch Recyclingbetriebe gehören, eine hohe Standorttreue fest: „Aufgrund der Restriktionen durch das Bundes-Immissionsschutzgesetz* haben diese Unternehmen nur wenig Alternativen bei der Standortwahl. Der Nachfragemarkt konzentriert sich also auf ein geringes Flächenangebot bei einem gleichzeitig hohen Flächenbedarf des einzelnen Unternehmens. In unserem Portfolio von ehemals industriell genutzten Arealen finden Betriebe oft einen passenden Standort. Daher binden sie sich als Mieter gerne langfristig an uns oder erwerben die Flächen später selbst.“

* BImSchG: Gesetz zum Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Luftverunreinigungen, Geräusche, Erschütterungen und ähnliche Vorgänge

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140