Aurelis verkauft Flächen am Bahnhof in Bad Aibling

Die Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG hat zwei Baufelder auf einem Areal südlich des Altstadtrandes am Bahnhof von Bad Aibling veräußert. Käufer ist das regional tätige Unternehmen DAWO Daxeder Wohnbau GmbH.

Auf den beiden Baufeldern, die sich direkt an den zukünftigen Quartiersplatz anschließen, ist gemäß dem Bebauungsplan eine gemischte Nutzung vorgesehen. Geplant sind Wohnungen und Büros sowie Einzelhandelsflächen im Erdgeschoss. Der Baubeginn ist für Sommer 2014 vorgesehen.

Durch die geplante neue Bahnunterführung wird zukünftig eine behinderten-gerechte Verbindung vom Bahnhof im Norden auf den Quartiersplatz südlich der Gleise geschaffen. Fußläufig lassen sich auch der historische Kurpark und die Therme Bad Aibling in wenigen Minuten erreichen.

Im letzten und vorletzten Jahr wurden bereits Wohnflächen an einen regionalen Bauträger verkauft. Sie sind teilweise schon bebaut oder befinden sich in der Schlussphase der Realisierung. Aurelis verfügt auf dem Areal noch über ein Wohnbaufeld mit einer zulässigen Geschossfläche von 4.000 m², das voraussichtlich ab 2015 vermarktet werden soll.

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140