Aurelis verkauft drittes Grundstück an der Freimanner Bahnhofstraße

Innerhalb eines Jahres insgesamt 13.100 m² Fläche für gewerbliche Nutzer veräußert

Das Immobilienunternehmen Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG hat eine 6.000 Quadratmeter große Teilfläche an der Freimanner Bahnhofstraße in München-Freimann an die Firma Deubl Alpha GmbH verkauft. Das Unternehmen produziert am Standort Glasbausysteme für den Innenausbau sowie für den Möbel- und Ladenbau. Mit dem Kauf möchte das Unternehmen seinen Standort in Freimann langfristig sichern.

Das gesamte Areal liegt in München Freimann, im Norden Schwabings direkt angrenzend an den Englischen Garten. Die Umgebung ist durch gewerbliche Nutzung geprägt. Begrenzt wird die Fläche im Norden durch die Bahnlinie und im Osten durch die A9.

Der Verkauf der Teilfläche ist bereits der dritte auf dem Areal in München Freimann in diesem Jahr. Durch die Veräußerung von Grundstücken aus dem eigenen Mietportfolio eröffnet sich für Aurelis die Möglichkeit, neue Immobilien mit Wertschöpfungspotenzial hinzuzukaufen, ganz im Sinne der Unternehmensstrategie.

Nach dem Verkauf an die Firma Deubl Alpha verbleiben an der Freimanner Bahnhofstraße noch etwa 13.440 m².

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140