Aurelis und Giesinger Bräu feiern Spatenstich

Bis Ende 2019 baut Aurelis an der Detmoldstraße eine neue Produktionsstätte für die Münchner Privatbrauerei mit 4.700 Quadratmeter Mietfläche

Die Privatbrauerei Giesinger Bräu vergrößert sich und eröffnet eine zweite Produktionsstätte („Werk 2“) im Norden von München. Aurelis Real Estate realisiert als Bauherr und Vermieter das neue Brauereigebäude im Gewerbepark an der Detmoldstraße. Am heutigen Donnerstag, den 22.11.2018, wurde im Rahmen eines traditionellen Spatenstichs offiziell der Beginn der Bodenarbeiten für das Neubauprojekt gefeiert. Der Brauereibetrieb soll bis Ende 2019 aufgenommen werden.

Die neue Produktionshalle mit rund 4.700 Quadratmetern Mietfläche bietet Platz für eine Abfüllanlage mit Sudhaus, Voll- und Leergutlager sowie Büros. Auch eine Fläche für Bierverkostungen im Rahmen von Brauereiführungen wird am neuen Standort zu finden sein. „Das Projekt ist für uns eine spannende Erfahrung. Ein Brauereigebäude planen auch wir nicht alle Tage“, so Stefan Wiegand, Geschäftsführer der Aurelis Region Süd. Erfreut zeigte er sich, dass die Stadt München die Baugenehmigung für das Projekt kurzfristig erteilt hat.

Ähnlich positiv beurteilt Steffen Marx, Gründer und Geschäftsführer der Giesinger Biermanufaktur & Spezialitäten Braugesellschaft mbH, die Entwicklung. „Ich bin schon richtig aufgeregt und freue mich sehr auf die Bau- und Brauzeit,“ so Marx. „Besonders spannend wird für uns die Bohrung des Tiefbrunnens, die für Anfang 2019 vorgesehen ist.“ Bei den Planungen für das Projekt arbeiteten Aurelis und Giesinger Bräu eng zusammen. Das neue Brauereigebäude ist ganz auf die Bedürfnisse der Münchner Privatbrauerei abgestimmt. Dank modernster Anlagentechnik sollen in der neuen Produktionsstätte Energieeinsparungen von rund 50 Prozent im Vergleich zur bestehenden Produktionsanlage in Giesing („Werk 1“) erreicht werden.

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140