Aurelis kauft Gewerbegebiet in Potsdam

Die Aurelis Real Estate hat ein 50.900 Quadratmeter großes Areal von einem Energieversorgungsunternehmen erworben. Das Grundstück liegt im Potsdamer „Industriegebiet Süd“ in unmittelbarer Nähe zur Autobahn 115 und lässt eine 24/7-Nutzung zu.

Bis 2003 als Tanklager genutzt, wird das Gelände in der Drewitzer Straße nun zu einem Unternehmerpark umgewandelt. Es entstehen rund 15.000 Quadratmeter Logistikflächen, die ab 5.000 Quadratmeter teilbar sind. Auf weiteren 11.000 Quadratmetern sollen Gewerbeeinheiten realisiert werden: Sie können mit 600 bis 850 Quadratmeter voneinander unabhängig genutzt oder zu größeren Einheiten zusammengelegt werden. Weitere 3.000 Quadratmeter sind als Büro- und Sozialflächen vorgesehen. Perspektivisch sollen insgesamt rund 30.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche für Hallen und Büros entwickelt werden. Die Flexibilität des Projektes bei Flächengröße und Nutzungsart soll Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen anziehen.

Der Baubeginn wird für das zweite Quartal 2021 angestrebt. Die Fertigstellung könnte Mitte 2022 erfolgen. Aktuell wird das Projekt vermarktet, erste Gespräche werden bereits geführt.

Die Aurelis erwirbt in prosperierenden Regionen Grundstücke mit Potenzial und entwickelt sie weiter. In der Region verfügt das Unternehmen außerdem über Gewerbeflächen in Berlin-Schönefeld und im Stadtteil Alt-Hohenschönhausen.

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140