Aurelis feiert Richtfest im Triebwerk München

Moderne Paketzustellbasis der Deutschen Post DHL soll 2014 in Betrieb gehen / Neubau eines Gebäudekomplexes mit ca. 7.000 m² Hallen- und Büroflächen

Die Revitalisierung des ehemaligen Ausbesserungswerkes in Neuaubing nimmt Gestalt an: Am Donnerstag, 19. September, feierte Grundstückseigentümerin und Projektentwicklerin Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG Richtfest für den neuen Gebäudekomplex, den das Unternehmen für die Deutsche Post DHL erbaut. „Zusammen mit unserem neuen Mieter feiern wir heute den Auftakt für die Entwicklung des gesamten Geländes“, sagte Stefan Wiegand, Geschäftsführer der Region Süd von Aurelis.

Gemeinsam mit Gottfried Neppl, Niederlassungsleiter BRIEF München der Deutschen Post DHL, schickte er zum feierlichen Klang von Alphornbläsern den Richtkranz auf den Weg zum Dachstuhl des Rohbaus. Auf der 25.000 Quadratmeter großen Teilfläche des Geländes im Westen Münchens, das inzwischen unter dem Namen „Triebwerk München“ bekannt ist, entsteht eine mechanisierte Paketzustellbasis der neuesten Generation.

Der Gebäudekomplex umfasst circa 7.000 Quadratmeter Hallen- und Büroflächen und wird über eine moderne Verteilanlage verfügen. Hier werden Pakete automatisch für die Zusteller sortiert, die in den westlichen Münchner Stadtteilen unterwegs sind. „Das Gewerbeareal mit seiner hervorragenden Lage und die eingesetzte moderne Sortiertechnik in unserer mechanisierten Zustellbasis bieten optimale Voraussetzungen für unsere Paketlogistik“, erklärte Gottfried Neppl. Die Deutsche Post DHL plant, die Zustellbasis mit 48 Sprinter-Toren ab April 2014 in Betrieb zu nehmen und hat mit der Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG einen langjährigen Mietvertrag abgeschlossen. Der Neubau wird nach den Kriterien für nachhaltiges Bauen erstellt und strebt nach Fertigstellung eine DGNB-Zertifizierung in Silber an.

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140