Aurelis erwirbt Unternehmensimmobilie in Regensburg

Das Immobilienunternehmen Aurelis Real Estate hat in Regensburg eine Gewerbeimmobilie mit rund 17.000 Quadratmeter Mietfläche erworben. Das Objekt liegt im Güterverkehrszentrum in der Siemensstraße und besteht aus zwei Lagerhallen sowie einem Verwaltungsgebäude. Der Verkäufer ist ein internationales Industrieunternehmen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Mietbereiche in der Unternehmensimmobilie setzten sich aus rund 2.200 Quadratmeter Büro- und ca. 14.800 Quadratmeter Lager-/Produktionsfläche zusammen. Das komplette Verwaltungsgebäude wird vom Verkäufer kurzfristig zurück gemietet. Die übrigen Flächen stehen derzeit leer. „Wir planen, die Immobilie zu einem Multi-Tenant-Objekt umzubauen und langfristig im Bestand zu halten“, erläutert Stefan Wiegand, Geschäftsführer der Aurelis Region Süd. „Aufgrund der guten Verkehrsanbindung und den zahlreichen namhaften Industrieunternehmen in der Nachbarschaft, rechnen wir mit einer hohen Nachfrage.“

Aurelis setzt den Fokus ihrer Ankaufsstrategie auf Unternehmensimmobilien an wirtschaftlich starken und verkehrlich gut angebundenen Regionen. Dabei investiert das Unternehmen auch in leerstehende und teilvermietete Objekte oder in Immobilien mit Instandhaltungsstau.

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140