Aurelis akquiriert weiter in der Metropolregion Stuttgart

Lagergebäude in Obertürkheim sollen revitalisiert werden

Die Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG erweitert erneut ihr Miet-Portfolio im Stuttgarter Raum. Das Unternehmen hat ein bebautes Grundstück mit einer Fläche von rund 4.800 m² an der Augsburger Straße 744 in Obertürkheim erworben. Die Geschossfläche der derzeit leer stehenden Gebäude beträgt ca. 15.000 m². Verkäuferin ist eine Luxemburger Objektgesellschaft. Peter Holtz Real Estate Services vermittelte Aurelis die Immobilie.

Die Bauten umfassen Lagergebäude aus den 1950er- /1960er-Jahren und eine denkmalgeschützte Gründerzeitvilla aus den 1920er-Jahren, die als Verwaltungssitz diente. Alle Gebäude sollen weitgehend erhalten bleiben und für Büro- und Lagernutzungen umgebaut werden. Eine Nutzung als Werkstatt, Atelier oder für kleinere Produktionsbetriebe ist ebenfalls denkbar. Es sind Lösungen für einen oder mehrere Mieter möglich. Im Herbst 2015 plant Aurelis, mit den Umbaumaßnahmen zu beginnen.

Obertürkheim liegt im Osten von Stuttgart und in unmittelbarer Nähe zu den Daimler-Werken in Untertürkheim, Hedelfingen und Mettingen. Die Region gilt als das wirtschaftliche und politische Zentrum Baden-Württembergs und als eine der am dichtesten besiedelten Metropolen Deutschlands. Mit dem Auto besteht Anbindung an das Objekt über die B10 und mit der S-Bahn über die Haltestelle Stuttgart-Obertürkheim.

Aurelis investiert in Objekte mit dem Ziel, diese in Absprache mit den Mietern weiter aufzuwerten und langfristige Mietverträge zu verhandeln. Den Schwerpunkt der Akquisitionen legt das Unternehmen auf das Segment der sogenannten Unternehmensimmobilien, also Gewerbeparks oder Objekte für Lager/Logistik und leichte Produktion.

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140