Am Hirschgarten: Privatinvestor erwirbt Wohnbaufelder

Die Realisierung des neuen Stadtquartiers Am Hirschgarten, des größten innerstädtischen Entwicklungsprojekts in München, biegt auf die Zielgerade. Wie die Grundstückseigentümerin aurelis Real Estate GmbH & Co. KG mitteilt, wurden in der vergangenen Woche zwei weitere Wohnbaufelder verkauft. Ein Privatinvestor erhielt den Zuschlag für die zwei Grundstücke mit einer Gesamtfläche von gut 12.000 Quadratmetern. Bis Dezember 2011 sollen auf 23.206 Quadratmetern Geschossfläche 327 Mietwohnungen entstehen. „Von 17 verfügbaren Grundstücksflächen für den Wohnungsbau sind nun 16 vergeben“, erklärt Stefan Wiegand, Regionalleiter der aurelis-Süd. Mehrere Investoren hatten Angebote für die Wohnbauflächen abgegeben.

Ausschlaggebend für die Kaufentscheidung waren die Attraktivität des Standorts in unmittelbarer Nähe des Hirschgartens sowie die zentrale Lage der beiden Grundstücke auf der Fläche. Beide Wohnbaufelder bilden das Herzstück des neuen Stadtquartiers. Der im Dezember 2009 in Betrieb gehende S-Bahn-Halt an der Friedenheimer Brücke und der Landschaftspark liegen jeweils nur wenige Meter entfernt. „Die Flächen erreichen eine in München einzigartige Mischung aus urbanem Wohngefühl und Erholung im Grünen“, so Wiegand. Gerade für Familien mit Kindern habe das Stadtquartier Am Hirschgarten viel zu bieten. Noch in diesem Jahr werden ein Kindergarten sowie zahlreiche Spielflächen und –plätze eröffnet. Dabei kommen auch die „Großen“ nicht zu kurz. Eine Erwachsenen-Spielfläche mit im Boden eingelassenen Schach- und Mühlefeldern wurde bereits fertig gestellt. Weitere Grün- und Freizeitflächen folgen.

Auf den zwei nun veräußerten Flächen werden vor allem Zwei- und Dreizimmerwohnungen, aber auch Apartments und großzügig geschnittene Vierzimmerwohnungen entstehen. Die Ausstattung der Mietwohnungen ist gehoben. Teilbereiche der neuen Wohnanlagen sind an eine einkommensorientierte Förderung gekoppelt. Mit diesem Angebot soll eine breite Mieterschicht angesprochen werden.

Nach dem Verkauf aller 17 Baufelder entstehen im Stadtquartier Am Hirschgarten ca. 1.400 Wohnungen. Die Palette reicht vom Single-Loft bis zur noblen Penthouse-Wohnung. Auf den bereits veräußerten Wohnbauflächen haben die Münchener Bauträger Alpha Invest, Baywobau, Infraplan Wohnbaugesellschaft mbH und Concept Bau Premier sowie die RG Residential Development GmbH & Co. Assetverwaltungs KG aus dem rheinland-pfälzischen Klingenmünster mit der Hochbauentwicklung begonnen.

Kontakt für die Presse

Susanne Heck

Leiterin Marketing & Kommunikation

susanne.heck@aurelis-real-estate.de +49 6196 5232-140