08.10.2018
Bayern | Nürnberg

Capgemini mietet in der Marienzeile

Die Aurelis Real Estate hat mit der Capgemini Deutschland GmbH im Projekt Wilhelm in der Marienzeile einen Mietvertrag abgeschlossen. Die Immobilie wird derzeit von Aurelis in der Bahnhofstraße errichtet. Teil des Hochbauvorhabens ist auch eine Tiefgarage mit 100 Stellplätzen. Der Anbieter von Management- und IT-Beratung, Technologie-Services und Digitaler Transformation mietet 1.200 m² in der insgesamt rund 9.200 Quadratmeter großen Immobilie. Anfang 2018 haben die Bauarbeiten begonnen, für das Jahr 2020 ist die Fertigstellung geplant.
 
Bei der Vermietung waren Küspert & Küspert Immobilienberatung GmbH & Co. KG sowie die BNP Paribas Real Estate GmbH beratend tätig.
 
Wilhelm bildet als signifikantes Kopfgebäude den Auftakt im geplanten Bürostandort Marienzeile, der sich in zentraler Lage zwischen Marientunnel und der Technischen Hochschule Georg-Simon-Ohm befindet. In den vier freistehenden Objekten, die jeweils in einzelnen Bauabschnitten entwickelt werden sollen, sind insgesamt ca. 30.500 Quadratmeter Bruttogrundfläche für Büros, Gastronomie, Einzelhandel und Showrooms möglich. Für alle Gebäude wird eine DGNB-Zertifizierung in Gold angestrebt.
 
Nachdem im Januar 2018 bereits ein Mietvertrag mit KPMG für das Gebäude Wilhelm abgeschlossen wurde, sind zum jetzigen Zeitpunkt rund 60 Prozent der Flächen in der Immobilie vergeben.
 

Susanne Heck
Leiterin Marketing & Kommunikation
Mergenthalerallee 15-21
65760 Eschborn
file_download