Hannover, Südbahnhof


Aufwertung einer beliebten Wohngegend


Die brachliegende etwa 131.000 Quadratmeter große Fläche war Teil eines Gesamtareals mit Entwicklungspotenzial: Im Norden gab es bereits einzelne Mieter aus den Bereichen Logistik und Produktion. Im Süden wollten wir neue Nutzungen ansiedeln. Unsere Aufgabe bestand also darin, die Interessen der Bestandsmieter aufzunehmen, neue Nutzer für den Standort zu gewinnen und eine verkehrstechnische Einbindung herzustellen.

Den südlichen Teil haben wir erschlossen, mit dem umliegenden Viertel verbunden und zusätzlich mit einem Rad- und Fußweg ausgestattet. Außerdem haben wir ein Fachmarktzentrum angesiedelt, das mittlerweile verkauft wurde. Auf dem nördlichen Teil errichten wir derzeit für eine lokale Wohnungsbaugesellschaft Wohnungen und Büroflächen. Bei unseren Arbeiten standen wir im ständigen Austausch mit den Bestandsmietern, um ihre Betriebsabläufe und Grundstückszufahrten nicht zu beeinträchtigen.

Die neue Nutzung führte zur weiteren Aufwertung der gesamten Südstadt, ein innenstadtnahes Viertel, das sich in der Vergangenheit zu einer beliebten Wohngegend entwickelt hat. Aurelis hat eine deutlich verbesserte Verkehrsinfrastruktur hergestellt und damit die Voraussetzung geschaffen, dass bestehendes Gewerbe auf dem Areal verbleibt und neues sich ansiedeln kann.

Ihr Ansprechpartner

Daniel Kräher
Leiter Development Region Nord
Harkortstraße 79
22765 Hamburg
file_download