Duisburg, Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz


Neubau eines Büro-und Laborgebäudes in der Innenstadt Duisburgs


Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) suchte nach einem neuen Standort für seine Düsseldorfer Mitarbeiter. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie wurde das Quartier 1 der Duisburger Freiheit, zwischen Bahnhofsgebäude und Koloniestraße, ins Auge gefasst. Aurelis entwickelte den Entwurf für ein Büro- und Laborgebäude auf einem eigenen Grundstück und erfüllte damit alle Raumanforderungen des LANUV. Auch der zentral gelegene Standort direkt am Hauptbahnhof passte und so schlossen wir einen Mietvertrag über rund 16.500 Quadratmeter Mietfläche.

Die Planungen umfassen drei Bauten: ein Bürogebäude und ein Laborgebäude, die über eine Glasbrücke verbunden werden sowie ein Parkhaus, in dem das LANUV 150 Plätze anmietet. Aurelis begann Ende 2016 mit den Bauarbeiten.

Für das Objekt wurde ein umfassendes Energiekonzept ausgearbeitet: Die Gebäudehülle des Büroneubaus soll die Anforderungen der Energieeinsparverordnung um 50 Prozent unterschreiten. Bei dem Laborgebäude sind es 30 Prozent. Dadurch wird CO2 eingespart. Zudem produziert das LANUV selbst Solarstrom und bezieht Fernwärme über die Stadtwerke Duisburg.

Voraussichtlich Ende 2018 wird das LANUV im Quartier 1 der Duisburger Freiheit seinen Betrieb aufnehmen. 400 Mitarbeiter werden dazu vom ehemaligen Düsseldorfer Standort nach Duisburg umziehen.

Das Gebäude wurde mit dem DGNB-Zertifikat in Gold ausgezeichnet.

Ihr Ansprechpartner

Björn Zimmer
Teamleiter Development Rhein-Ruhr
Zum Portsmouthplatz 6 (Hbf. Südseite)
47051 Duisburg
file_download