München, Technologiewerk (Triebwerk)


Individuelles Neubaukonzept für hochspezialisierte Anforderungen


Aufgrund der fortschreitenden Nutzung von Elektronikbauteilen in Reisezügen, wurde für die Elektronikzentralwerkstatt (EZW) der DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH ein Flächenausbau im ehemaligen Ausbesserungswerk Neuaubing nötig. Wir erstellten für das Unternehmen ein Neubaukonzept auf dem Triebwerk Areal. Der bisherige Standort der EZW konnte somit gehalten werden.

Die viergeschossige Immobilie mit dem Namen Technologiewerk entstand auf einem 10.000 Quadratmeter großen Grundstück und umfasst 9.500 Quadratmeter Geschossfläche für Büros und Werkstätten. Im Untergeschoss wurde ein Technikraum untergebracht. Eine separate Halle mit Erdgeschoss und Galerie, die direkt mit dem Hauptgebäude verbunden ist, ergänzt den Neubau und dient als Lagerraum. Der Großteil der Flächen ist an die Fahrzeuginstandhaltung GmbH vermietet: Rund 150 hoch spezialisierte Experten warten hier elektronische Bauteile für die Deutsche Bahn sowie für internationale Bahnunternehmen. Die DB Fahrwegdienste ist auf weiteren 850 Quadratmeter mit rund 40 Mitarbeitern vertreten.

Das Technologiewerk ist sehr energieeffizient ausgestattet. Die moderne Gebäudetechnik verfügt unter anderem über eine Wärmerückgewinnung, bei der die Abwärme aus den Arbeitsprozessen genutzt und direkt in die Lüftungsanlage eingespeist werden kann.

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) hat den Gebäudekomplex mit dem Gold Zertifikat ausgezeichnet.

Finden Sie weitere Informationen auf der Projektwebsite

Ihre Ansprechpartnerin

Christina Schäfer
Asset Management Region Süd
Schloßschmidstraße 5
80639 München
file_download