München, Gewerbepark Detmoldstraße


Neubau eines modernen Brauereigebäudes

Nur 16 Monate haben die Arbeiten gedauert: Das neue, 4.700 Quadratmeter große Werksgebäude der Giesinger Brauerei im Gewerbepark Detmoldstraße ist gänzlich auf die Bedürfnisse des Mieters ausgerichtet. Das Ergebnis: ein gut organisierter Grundriss, an dem man den Brauvorgang vom Sudhaus bis zur Abfüllanlage klar ablesen kann, außerdem ein Vollgutlager sowie Büros. Highlight des Werks ist der Verköstigungsraum auf einer Galerie, von der man das Sudhaus und den Gärkeller im Blick hat.

In seiner äußeren Erscheinung verleiht die Produktionshalle dem Gewerbegebiet an der Detmoldstraße einen neuen Farbtupfer. Die Fassade ist in Anlehnung an das Produkt Bier goldfarben gehalten. Mit der zusätzlichen Produktionsstätte strebt die 2006 gegründete Brauerei eine Verdoppelung der derzeitigen Bierproduktion von 10.000 Hektolitern an – möglich wäre sogar eine Vervierfachung.

Auch energetisch ist der Neubau für Giesinger Bräu ein wichtiger Schritt. Dank modernster Anlagetechnik sollen in der neuen Produktionsstätte Energieeinsparungen von rund 50 Prozent im Vergleich zur bestehenden Produktionsanlage in Giesing erreicht werden.

Außerdem wird das neue Werk durch den eigenen am Standort erstellten Brunnen mit reinstem Grundwasser aus der Münchner Schotterebene versorgt. Mit diesem eigenem Tiefbrunnen auf Münchner Stadtgebiet darf sich Giesinger künftig "Münchner Brauerei" nennen und hat mit diesem Qualitätsmerkmal die Möglichkeit, auf dem Viktualienmarkt, dem Stadtgründungsfest und dem Münchner Oktoberfest auszuschenken. Im April 2020 wurde das hochmoderne Brauereigebäude an den Mieter übergeben.

Ihre Ansprechpartnerin

Christina Schäfer
Asset Management Region Süd
Schloßschmidstraße 5
80639 München
file_download