Bremen, Bruchweide


Umwandlung zu einer Multi-Tenant-Immobilie


Das Büro- und Logistikobjekt im Industriegebiet Bremer Kreuz haben wir im Jahr 2013 erworben. Zum Ankaufszeitpunkt stand die Immobilie komplett leer. Sie ist in sechs unabhängige Objekte unterteilt und verfügt insgesamt über rund 17.700 Quadratmeter Mietfläche. Da der Gebäudekomplex ursprünglich für nur einen Mieter vorgesehen war, bestand unsere Aufgabe darin, die Immobilie durch Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen für mehrere Mieter nutzbar zu machen.

Etwas mehr als die Hälfte der Flächen konnten wir bereits zum Ankaufszeitpunkt an ein Unternehmen aus der Genussmittelindustrie vermieten. Für diesen Nutzer haben wir die bestehenden Hallen erweitert. Durch unser Angebot, die Flächen maßgeschneidert anzupassen, konnten wir innerhalb eines Jahres weitere Mietverträge für die übrigen Einheiten abschließen. Bei den Umbauarbeiten war uns wichtig, die Drittverwendungsfähigkeit nicht aus den Augen zu verlieren: Nach dem möglichen Ausfall eines Mieters sollten die Flächen ohne größere Veränderungen von einem anderen Mieter genutzt werden können. So haben wir beispielsweise durch Leichtbauwände ein Lager von einer Werkstatt abgetrennt, die Rampe in den Außenanlagen auf ebenerdige Lkw-Erschließung angepasst und getrennte Elektro- und Heizungszähler für die unterschiedlichen Mieteinheiten eingebaut. Innerhalb eines Jahres konnten wir die Immobilie komplett vermieten. Heute sind fünf Mieter aus unterschiedlichen Branchen in dem Objekt an der Bruchweide ansässig.

Ihre Ansprechpartnerin

Katrin Klimmeck
Asset Management Region Nord
Harkortstraße 79
22765 Hamburg
file_download