Stadt & Quartier

Wie ein Quartier entsteht

Triebwerk München - Wie wir einen Standort wachküssen
02.05.2016 | Von Stefan Wiegand | Lesezeit: 3 Minuten
Hier wollen wir Ihnen zeigen, wie wir aus einem 400.000 m² großen, brachliegenden Gelände und halb verfallenen Hallen etwas Neues geschaffen haben: ein Wohngebiet und einen Businesspark für junge Unternehmen.

Wer steckt dahinter?

Wer sind die Leute bei Aurelis, die neue Standorte schaffen, ohne neue Flächen zu versiegeln? Die auf verlassene Gewerbegebäude oder öde Flächen schauen und dabei eine erste Idee vom fertigen Ganzen haben? Die Bestandsbauten neues Leben einhauchen? Einer, der das bei uns macht, ist Stefan Wiegand. Gemeinsam mit seinem Team ist er für das Bundesland Bayern verantwortlich. Er erzählt hier von dem Projekt, das ihm besonders am Herzen liegt: das Triebwerk München.