Köln-Rondorf Nordwest

Neues Stadtquartier innerhalb der Ortslage Köln-Rondorf

Im Kölner Süden entwickeln wir mit unserem Joint-Venture-Partner Amand ein neues Stadtquartier für ca. 3.000 Einwohner. Über die Verlängerung der Nord-Süd-Bahn wird das Stadtquartier Rondorf Nordwest sehr gut an die Innenstadt angebunden. Das Entwicklungskonzept sieht einen Mix aus Einfamilienhäusern und mehrgeschossigen Wohngebäuden vor. 30 Prozent der Wohneinheiten sollen öffentlich gefördert werden. Eine großzügige Parkanlage, ein Dorfplatz mit Nahversorgung, Kitas, Grundschulen und eine weiterführende Schule runden das Konzept ab.

Daten zur Entwicklung in Köln-Rondorf

  • Anschrift

    • Husarenstraße/Weißdornweg, 50997 Köln

  • Grundstücksgröße

    • ca. 360.000 m² Bruttobauland
      ca. 235.000 m² Nettobauland

  • Nutzungen

    • Wohnen

  • Besonderheiten

    • Erwartungen der Dorfgemeinschaft Rondorf wurden im Rahmen einer frühzeitigen Bürgerbeteiligung aufgenommen.

    • Damit gelingt eine ganzheitliche Quartiersentwicklung im Kölner Süden mit Wohnen, Nahversorgung sowie Schulen und einer Kita.

    • Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur: Die Durchgangsstraße in der Ortslage Rondorf wird durch eine Entflechtungsstraße entlastet, und die Stadtbahn verbessert die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

    • Es entstehen Einfamilienhäuser sowie frei finanzierte und geförderte Geschosswohnungen.

  • Projektstatus

    • Laufendes Bebauungsplanverfahren, Planungsrecht in 2020 erwartet

    • Erschließungsbeginn 2020/21

    • Vermarktung in Bauabschnitten

Ihr Ansprechpartner

Marcus Behnke
Development Region West
Zum Portsmouthplatz 6 (Hbf. Südseite)
47051 Duisburg
file_download