08.01.2019
Bayern | München

Aurelis beauftragt Generalunternehmer für Brauerei-Neubau

Kutter GmbH & Co. KG erhält Zuschlag für Giesinger Bräu-Neubau / Memminger Unternehmen baut ab Januar 2019 im Münchner Norden

Die Privatbrauerei Giesinger Bräu wird Ende 2019 mit dem „Werk 2“ eine neue Produktionsstätte in der Detmoldstraße im Norden von München eröffnen. Die Aurelis als Bauherr und Vermieter hat nun das Generalunternehmerpaket für den Neubau der rund 4.700 Quadratmeter großen Produktionshalle vergeben. Den Zuschlag hat die Kutter GmbH & Co. KG erhalten.

Die Memminger Bauunternehmung ist seit Jahren im Industriebau tätig und hat bereits für Brauereien gearbeitet. „Damit haben wir für diesen nicht alltäglichen Bau einen kompetenten Partner gefunden“, so Stefan Wiegand, Geschäftsführer der Aurelis Region Süd.

Der Neubau umfasst eine Produktionshalle mit Abfüllanlage, Sudhaus, Voll- und Leergutlager sowie Büros. Im Januar wird die Kutter GmbH & Co. KG mit Erdarbeiten beginnen, um den Einbau der Bodenplatte vorzubereiten. Ab Februar erfolgt dann die Vorfertigung der Betonfertigteile im Werk. Bereits gegen Ende 2019 kann Giesinger Bräu mit der Installation und Montage von Abfüllanlage und Brauereitechnik beginnen.

Susanne Heck
Leiterin Marketing & Kommunikation
Mergenthalerallee 15-21
65760 Eschborn
file_download