27.04.2017
  • Bayern
  • München

Aurelis feiert Richtfest im Triebwerk

Hagemeyer Deutschland bezieht den Neubau Ende 2017 / Branchenvielfalt auf Areal wächst weiter 

Im Gewerbepark Triebwerk feierte die Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG am Dienstag, den 25.04.2017, Richtfest mit ihrem künftigen Mieter, der Hagemeyer Deutschland GmbH & Co. KG. Im nördlichen Teil des Neuaubinger Areals errichtet die Aurelis den neuen Standort für den Elektrotechnik-Großhandel. Der moderne zweigeschossige Bau umfasst rund 1.665 Quadratmeter Büroflächen und rund 550 Quadratmeter Hallen- und Verkaufsfläche. Im Erdgeschoss sind derzeit noch etwa 600 Quadratmeter zu vermieten. 

Im Rahmen des Festaktes mit Handwerkern, Projektbeteiligten, Mitarbeitern und Nachbarn beschrieb Stefan Wiegand, Geschäftsführer der Region Süd der Aurelis, die Besonderheit des Areals: „Der Erfolg des Triebwerks beruht auf der Mischung von vielen historischen Gebäuden, die wir umfassend sanieren, und individuellen, modernen Bauten. Unternehmen haben die Möglichkeit das auszusuchen, was am besten zu ihren Anforderungen passt. Der Zuschnitt und die Ausstattung der Räumlichkeiten wird gemeinsam entwickelt.“ 

Durch diese Kombination aus Alt- und Neubauten gelingt es, eine außergewöhnliche Branchenvielfalt im neuen Gewerbeareal zu vereinen: Möbeldesigner, einer der weltweit größten Anbieter im Klettersport, Software-Entwickler, Logistik-Spezialisten, Werbetechniker und Grafiker haben dort einen neuen Standort gefunden. „Stück für Stück entsteht im Triebwerk ein Gewerbeareal mit einem für München einzigartigen Industrie-Charme und lebendigen Branchenmix“, so Stefan Wiegand. 

Mit Hagemeyer zieht das erste Großhandelsunternehmen auf das Areal. Der Elektrotechnik-Großhändler gilt als einer der führenden in seiner Branche und gehört seit 2008 zur international agierenden französischen Rexel Gruppe. Ende 2017 plant Hagemeyer, seinen Betrieb im Triebwerk aufzunehmen. 

Auf dem Triebwerk-Areal stehen derzeit noch Mietflächen in denkmalgeschützten Hallen zur Verfügung, aber auch Grundstücke, auf denen Aurelis weitere Neubauten erstellen kann. 

Das Triebwerk München im Kontext: 

Insgesamt umfasst das Gelände, das  ehemalige Ausbesserungswerk der Deutschen Bahn, etwa 400.000 Quadratmeter Grundstücksfläche. Damit ist es eine der größten Projektentwicklungen in der Landeshauptstadt. Auf dem Areal befinden sich mehrere denkmalgeschützte Werkhallen mit historischen Backstein-Fassaden und einer in München selten zu findenden Industriearchitektur inmitten von geschützten Biotopflächen. Ergänzt wird das Gewerbegebiet durch moderne Neubauten. Aurelis zeigt hier die komplette Bandbreite ihrer Wertschöpfungskette: Quartiersentwicklung, Revitalisierung von Bestandsgebäuden, Neubau und Vermietung.

Ihr Kontakt
Susanne Heck
Leiterin Marketing & Kommunikation
Mergenthalerallee 15-21, 65760 Eschborn
+49 6196 5232-140