Hamburg, Harburger Brücken

Neues Wohn- und Gewerbequartier im aufstrebenden Stadtteil Harburg

Ein ehemaliger Industriestandort am Harburger Binnenhafen sollte neu genutzt werden.

In enger Zusammenarbeit mit dem Bezirk Harburg führten wir umfassende Sanierungs- und Infrastrukturararbeiten auf dem Areal durch. Zunächst galt es allerdings zwei Probleme zu lösen. Erstens: Eine quer über das Gelände laufende 110-KV-Leitung mussten wir in Absprache mit einem Stromversorger verlegen. Zweitens: Ein angrenzender Chemiebetrieb handelte mit Chlorgas, somit fiel das Gebiet unter die Störfallkreisverordnung. Um Wohnbebauung zu ermöglichen, schlossen wir mit dem Unternehmen umfangreiche Verträge und trafen komplexe Vereinbarungen. Der Handel mit Chlorgas wurde eingestellt, ohne die bestehenden Arbeitsplätze zu gefährden.

Innerhalb kurzer Zeit haben wir die Grundstücke auf dem 90.000 Quadratmeter großen Areal zwischen Veritaskai und Schellerdamm verkauft. Die unmittelbare Lage am Binnenhafen im aufstrebenden Stadtteil Harburg und die Nähe zum ÖPNV sind zwei Besonderheiten des Quartiers, die von Investoren, Eigennutzern und Mietern immer wieder hervorgehoben wurden.

Bilder des Projekts

Ihr Kontakt
Torsten Wollenberg
Leiter Region Nord
Harkortstraße 79, 22765 Hamburg
+49 40 235138-10